Der Vitalpilz Polyporus (Eichhase)

Polyporus umbellatus, bei uns auch als Eichhase bekannt, wurde schon vor zweitausend Jahren im chinesischen Kompendium “Arzneimittel des frommen Bauern” erwähnt. Er hat also eine sehr lange Tradition in der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM. Mittlerweile hat man seine wirkungsvollen Inhaltsstoffe entschlüsselt und er wird weltweit in der ganzheitlichen Medizin verwendet.

Eichhase2Der Polyporus kann in der freien Natur vor allem in Buchen- und Eichenwäldern von Juni bis Oktober beoabachtet werden. Er wächst in den gemässigten Klimazonen Europas und Asiens. Seine dichten Büschel können bis zu 20 Kilo schwer werden, ein sehr beeindruckendes Bild in der Natur. Er hat zwar nicht den Status eines Feinschmeckerpilzes, wird aber trotzdem als Speisepilz geschätzt. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird der Eichhase gekocht und der Sud dann gegen Infektionen und zur Stärkung eingesetzt. Er gilt als das älteste bekannte Antibiotikum. Wegen seiner stark antibakteriellen Wirkung wurde er auch von den Indianern als Wunddesinfektion und Blutstillmittel hoch geschätzt. Da der Polyporus reich an Biovitalstoffen ist, gilt er in ganz Asien seit langer Zeit als wertvolles Heilmittel. Aber auch schon der berühmte Ötzi hatte vor 5300 Jahren einen Birkenporling und einen Zunderschwamm – beide enge Verwandte des Polyporus – bei sich getragen, vermutlich um Darmparasiten und allgemeine Infektionen zu behandeln, sowie als blutstillendes Mittel bei Wunden.

Werbung: hochwertigen Polyporus kaufen auf www.vital-pilz.net

Inhaltsstoffe des Polyporus

Der Polyporus ist besonders reich an den Mineralstoffen Kalzium, Kalium und Eisen und enthält auch beachtliche Mengen der Spurenelemente Kupfer, Mangan und Zink. Weitere Inhaltsstoffe sind: Ergosterin, die Vorstufe des Provitamins D, wichtige B-Vitamine wie Biotin, Niacin, Folsäure und Vitamin A (Retinol). Ausserdem enthält der Polyporus spezifische Polysaccharide und Polypeptide, deren vielfältige Wirkungen wissenschaftlich nachgewiesen wurden.

Wirkungen des Polyporus

In der TCM wird der Eichhase zur Verbesserung der Haut, gegen Haarausfall, zur Entspannung des Muskelgewebes, zur Unterstützung des Wasserlassens und zur Öffnung der Schweissdrüsenporen eingesetzt. Als harntreibendes Mittel, welches seine positiven Effekte ebenfalls bei der Regulierung des Lymphflusses, bei Ödemen, Gelbsucht sowie bei Durchfall gezeigt hat, wird er auch heute noch hoch geschätzt.

Im Gegensatz zu klassischen Entwässerungspräparaten weist der Polyporus die Besonderheit auf, dass er zwar die Urinproduktion und damit die Wasser-, Natrium- und Chloridausscheidung erhöht, aber keine Steigerung der Kaliumausscheidung geschieht. Da Kalium äusserst wichtig für viele Körperfunktionen ist, speziell für die Muskel- und Nerventätigkeit, ist dies ein entscheidender Vorteil gegenüber anderen Entwässerungsmitteln.

Die antitumorale Wirkung konnte in zahlreichen jüngeren Studien nachgewiesen werden: es wurde gezeigt, dass die zusätzliche Gabe von Polyporus-Extrakt eine signifikante Hemmung des Geschwulst Sarcoma 180, auf das Tumorwachstum bei Leberkrebs sowie bei Lungenkarzinom und Leukämie besitzt. Eine chinesische Studie belegte zudem eine positive Wirkung bei Blasenkrebs. Zusätzlich wurde auch dokumentiert, dass sich Polyporus sehr gut eignet, um die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu reduzieren.

Es gibt Hinweise darauf, dass Polyporus positive Effekte bei Lebererkrankungen hat. Verschiedene wissenschaftliche Aufzeichnungen deuten darauf hin, dass der Eichhase positive Wirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem hat. Er senkt den diastolischen Blutdruckwert auf natürliche Art. Besonders in Kombination mit Reishi und Maitake kann der Polyporus den Blutdruck erheblich senken.

Polyporus hilft bei Problemen mit dem Haar

Der wohl für viele Menschen interessanteste Aspekt der Wirkungen des Polyporus ist sein Einfluss auf das Haar. Aktuelle Studien haben gezeigt, dass bei Einnahme von Polyporus-Extrakt das Haarwachstum angekurbelt wurde, die Lebensdauer der Haare verlängert und das Aussehen und die Geschmeidigkeit der Haare verbessert wurde. Einige Inhaltsstoffe des Polyporus umbellatus spielen demnach als bioaktive Substanzen eine wichtige Rolle beim Haarwachstum. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Informationen rund um den Polyporus

Sie können Informationen zum Vitalpilz Polyporus auch als PDF downloaden und ausdrucken. Kaufen kann man Polyporus auf www.vital-pilz.net oder auch in jeder Drogerie und Apotheke.

Weitere Namen unter welchem der Polyporus bei uns bekannt ist: Eichhase, Ästiger Büschel-Porling, Zhu Ling, Chorei-maitake, Tsuchi-maitake, Umbrella polypore, Chinese sclerotium.

Zur Übersicht der Vitalpilze oder nähere Informationen zu Agaricus, Auricularia, Coprinus, Cordyceps, Coriolus, Hericium, Maitake, Pleurotus, Polyporus, Reishi, Shiitake.